Erfahrung mit cunnilingus technik

erfahrung mit cunnilingus technik

..

Oxballs sexspielzeug billig



erfahrung mit cunnilingus technik










Erotik tamagotchi ehepaar im swingerclub


In schuhe wichsen huren geldern


Männer lieben Blowjobs und wir Frauen lieben den Cunnilingus! Wir haben alle Infos, die deinen nächsten Cunnilingus zum schärfsten Oralsex deines Lebens machen werden! Cunnilingus kommt aus dem Latein: Weniger sperrig sind Bezeichnungen für die Sexpraktik wie "lecken" oder "französisch". Da dein Partner bei einem Cunnilingus Ihrer Vagina sehr nah kommt, solltest du bei dieser Sexpraktik natürlich auf deine Intimhygiene achten.

Übertreibe es aber nicht, denn eine Überpflege, gerade mit stark parfümierten Duschprodukten, kann den natürlichen Schutzmantel der Vagina angreifen und geruchsfördernden Bakterien Nährboden bieten. Falls du dich unwohl fühlst, kannst du deine Vagina auch kurz vor dem Cunnilingus mit einem lauwarmen Waschlappen reinigen.

Lege dich auf den Rücken und versuche eine gemütliche Position zu finden, in der du dich wohlfühlst. Dein Partner liegt auf dem Bauch zwischen deinen Beinen. Wenn du ein Kissen unter deinem Po und ein anderes unter die Brust deines Partners schiebst, hat dein Partner deinen Intimbereich direkt auf Augenhöhe und muss sich nicht anstrengen, um deine Vagina mit dem Mund zu erreichen.

Wenn du deinem Partner beim Cunnilingus einen ganz besonders schönen Ausblick ermöglichen möchtest, gehe auf alle Viere! So kann Ihr Partner deinen Po bewundern und kann von hinten ganz entspannt alle erogenen Zonen mit dem Mund erreichen. Wer beim Cunnilingus gerne den Ton angibt, kann sich auch für eine eher extrovertiertere Stellung entscheiden: In dem Fall kann sich der Partner anderweitig revanchieren. Wer nicht gerne oral stimuliert wird, der kann sich stattdessen eine erotische Massage, Fingern oder was auch immer von seinem Partner wünschen.

Hauptsache, beide kommen auf ihre Kosten. Der weibliche Körper birgt zudem noch einige weitere erogene Zonen, die immense Lustgefühle hervorrufen können. Hier die wichtigsten Stellen:.

Die Innenseite der Schenkel: Die Innenseite der Schenkel zu lecken, zu streicheln und daran zu knabbern, um sich dann zum weiblichen Geschlecht emporzuarbeiten - das sorgt für jede Menge Spannung und Erregung.

Sie ist die ideale Zielzone für Stimulierungen aller Art. Die Empfindlichkeit variiert von Frau zu Frau: Die einen mögen starkes Drücken, die anderen sanftes Streicheln, wieder andere ziehen indirekte Zärtlichkeiten um die Klitoris herum vor.

Wie Klitoris und Vagina gehören sie zu den primären Geschlechtsorganen der Frau. Dennoch werden sie viel zu oft vernachlässigt. Der Mund kann auch die Öffnung der Vagina, d.

Und die Zunge kann sogar einige Zentimeter in die Scheide hineingleiten. Denn die erogensten Zonen der Vagina befinden sich direkt in deren Eingangsbereich. Sie liegt zwischen dem Scheideneingang und dem Anus. Obwohl sie bei manchen Frauen extrem erogen ist, wird diese Zone beim Verwöhnprogramm leider oft vergessen. Ausprobieren lohnt sich also!

Bezogen auf das lateinische Wort "fellare" für saugen oder lutschen wird diese Technik Fellatio genannt. Umgangssprachlich spricht man eher vom Blasen oder einem Blowjob.

Wie wir alle wissen, haben auch Männer erogene Zonen - ganz abgesehen vom Penis. Eine gute Taktik deshalb: Beim unsensibelsten Bereich beginnen und sich dann zu den erogensten Zonen hinarbeiten, um die Erregung langsam aber sicher zu steigern. Je nach Mann ist die Sensibilität der Hodensäcke unterschiedlich ausgeprägt.

Manche Männer lieben es, dort gestreichelt, geleckt und mit der Zunge gekitzelt zu werden, andere bleiben absolut unempfindlich. Da gibt es nur eine Möglichkeit: Man kann an dieser Stelle den Penisschaft spüren, der hier unter der Haut liegt. Zöger nicht, starken Druck auszuüben, damit der unterschwellige Penisschaft auch von den Streicheleinheiten profitieren kann. Der Bereich um den Anus ist sehr empfänglich für orale Streicheleinheiten, wird aber leider oft vernachlässigt.

Natürlich wegen der primären Funktion des Darmausgangs. Manchen Frauen gefällt die Idee nicht, sich mit ihrem Mund oder ihrer Zunge in diesem Bereich zu bewegen. Genauso wenig mögen es manche Männer, wenn man sich diesem Körperbereich nähert. Natürlich wird auch dieser Bereich gerne geküsst und gestreichelt - aber mit einem gewissen Druck. Auf welche Praktiken es dabei genau ankommt und wie das gesamte Erlebnis noch einmal intensiviert werden kann, wird im Folgenden näher beschrieben.

Um dafür zu sorgen, dass der Cunnilingus besonders intensiv wird, sollten am besten sowohl die Zunge als auch die Lippen und die Finger verwendet werden. Dabei sollte die Zungenbewegung möglichst oft variieren. Dafür sollten sich die Paare miteinander über das Thema unterhalten und über ihre Wünsche sprechen.

Ein kleiner Trick ist aber, mit der Zunge das Alphabet nachzuschreiben. So fühlt es sich für die Frau immer ein wenig anders an und diese Technik wird sie in den Wahnsinn treiben. Der Cunnilingus wird bei richtiger Anwendung auch den Mann erregen. Die Frau windet sich und stöhnt, während er seinen Kopf zwischen ihren Schenkeln hat. Sehr gut anwendbar ist die orale Befriedigung auch in der 69er Stellung. Hier kann sowohl die Frau dem Mann einen blasen , als auch selber von ihm geleckt werden.

Auch für lesbische Paare ist diese Stellung sehr gut geeignet, da so beide gleichzeitig den Cunnilingus durchführen können. Es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten , den Cunnilingus durchzuführen. Auch Hilfsmittel können hier eingesetzt werden. So kann die Frau parallel zur oralen Stimulation auch noch mit einem Vibrator oder einem anderen Sexspielzeug befriedigt werden.

Am wichtigsten ist jedoch immer, die Wünsche der Frau zu beachten. Nur so kann ein intensives Erlebnis und eine sehr erregende Situation geschaffen werden. Der Cunnilingus ist eine Sexualpraktik, bei der viel Vertrauen vorhanden sein muss. Es darf nicht zu unsanft an die Sache herangegangen werden, da die betroffenen Stellen sehr empfindlich sind.