Lieber anal wilder orgasmus

lieber anal wilder orgasmus

Meine Erfahrungen als Mann sind so, dass es für beide ne geniale Sache sein kann. Was einige hier schreiben: Der Darm ist sehr dehnbar, durch Gewebe gestützt und man kann tiefer eindringen, als vorne, weil der Enddarm relativ lang ist - zu lange für nen Schn Etwas Vorsicht ist beim Anusmuskel geboten, das ist ein Ringmuskel und den kann man quasi zerren - dazu muss man aber schon extrem grob sein oder die Dimension einer Salatgurke haben Entspannt muss die Frau sein und untenrum richtig locker lassen können.

Doggy kann da ganz gut sein, kann aber auch gar nicht funktionieren. Auf dem Bauch liegend geht, aber die Frau überlässt dem Mann die Aktion, was entsprechendes Vertrauen voraussetzt. Meine Partnerinnen hatte dabei immer ihre O's, und zwar meistens richtig gute, weil es erstens richtig kickt, wenn Mann es richtig macht und weil es ganz aussen und weiter im Inneren jede Menge Nerven gibt, die stimuliert werden.

Es gab mal irgendwo ne Grafik im Web googlet mal , da Mediziner entdeckt haben, dass von der Klit aus nach innen ein Schwellgewebe ähnlich dem Schn Bei Männern wird von hinten die Prostata massiert, was einem Mann ebenfalls zum O verhelfen kann. Das ist der sog. Übrigens werden sämtliche männlichen grossen Tiere durch Prostatamassage zum Erguss massiert, um den Samen für die Zucht zu gewinnen. Geht vom Hund bis zum Elefanten!

Da wirds beim Äffchen auch gehen - oder? Ich bin kein Arzt, nicht schwul und will auch nicht rumgscheiterln, aber ich hab halt Erfahrung damit. Was mich allerdings momentan noch dagegen sträuben lässt, ist der Gedanke, dass mein Mann reichlich bestückt ist und er mir womöglich weh tun könnte.

Bei der analen SB, die ich mir hin und wieder gönne, habe ich auch sehr intensive lustvolle Orgasmen, die sich so ganz anders anfühlen als beim Verkehr oder der oralen Variante. Und ich behaupte, dass dieser dabei erlebte Orgasmus viel länger dauert und zu einer längeren Entspannung führt. Ich hab es auf der Seite das erste mal probiert, und es tat auch nicht wirklich weh, wenn du genug gleitcreme benutzt nimm dir genug zeit, und noch was mach du die ersten Bewegungen damit, du dich dehnst und du dich daran gewöhnst.

Ja Analsex ist geil, aber nur, wenn gleichzeitig, der Finger meines Partners oder ein Dildo mich vorne besucht.

Das mag ich sehr. Oktober um In Antwort auf einundvierziger. In Antwort auf puuh In Antwort auf lizzi In Antwort auf laura Januar um Januar um 9: Januar um 5: Januar um 1: Januar um 0: Diskussionen dieses Nutzers Orgasmus x 2 und öfter 6. Beliebte Diskussionen Habe meine Tochter erwischt sinabraun 3. Warum haben Frauen Kopfweh.

Make-up-Trends von bis heute: Welcher Look war in deinem Geburtsjahr in? DAS sind die schönsten Looks! Gesellschaftliche Initiativen Was bringt Sie aus der Fassung? Freundschaftsforum Wie denken Sie über Umgangsformen? Letzte Gehe zu Seite: Ergebnis 1 bis 10 von Minutenlanger Dauer-Orgasmus für Männer.

Themen-Optionen Druckbare Version zeigen Thema durchsuchen. Vielleicht interessiert es mal Ihn oder Sie da draussen. Ich habe das schon öfters probiert, ist eine wirklich geile Geschichte. Kostet aber eine Menge Selbstbeherrschung und ein bisserl Training das durchaus Spass macht! Klappt auch bei mir nicht immer, aber wenn, dann geht das so: Nun muss ich sehr scharf aufpassen, dass genau dies nicht passiert. Das ist Samen gemischt mit durchsichtigem Sekret.

Das Gefühl ist nun absolut wie ein originaler Orgasmus. Nur der endgültige Abgang wird durch die reduzierte Manipulation verhindert bzw. Wenn man das länger hält, wird es zunehmend schwerer, den Abschuss nicht zuzulassen. Es kostet echt eine riesige Beherrschung. Dann kann es sein, dass die Erektion leicht zurückgeht aber nicht das High-Feeling.

Das Hochgefühl muss dann sofort durch erneutes und gezieltes Fummeln gehalten werden. Der Saft läuft während dessen ununterbrochen weiter.

.

Muschipumpe selber bauen kontakte zu transen

Das Gefühl ist nun absolut wie ein originaler Orgasmus. Nur der endgültige Abgang wird durch die reduzierte Manipulation verhindert bzw. Wenn man das länger hält, wird es zunehmend schwerer, den Abschuss nicht zuzulassen. Es kostet echt eine riesige Beherrschung.

Dann kann es sein, dass die Erektion leicht zurückgeht aber nicht das High-Feeling. Das Hochgefühl muss dann sofort durch erneutes und gezieltes Fummeln gehalten werden. Der Saft läuft während dessen ununterbrochen weiter. Ich streichle nur ganz leicht über die Eichel. Der Lümmel ist so steif, dass er gleich platzen müsste. Nach über 3 Minuten! Viel Spass beim Training, Jungs!

Das Feeling mit dem Abpassen des Abschusses etc. Sommer-Blog Osterferienpause oder was? Könntest die Zeit bis zum Schulanfang auch sinnvoller z. Weia, wie lange sich manch einer doch sein kindliches Gemüt bewahrt bzw. Minutenlanger Dauer-Orgasmus für Männer Ich hab es gewusst, das wird mal wieder lustig Hört sich ziemlich - einseitig - an???

Es macht doch nichts, wenn Euch mein Beitrag zu lang war oder sonst wie zu kompliziert, um ihn wirklich durchzulesen oder zu verstehen. Entschuldigt, aber anders kann ich diese Kommentare, haarscharf am Thema vorbei wirklich nicht interpretieren.

Hallo puuh11 du sagst du stimulierst dabei deinen kitzler? Keine ahnung ich stimuliere den ja auch nich direkt, auch mein freund nich, das bringt ganz einfach diese stellung mit sich, in der missionarsstellung gehts auch, aber bei anal hab ich lieber die kontrolle sorry, kanns dir nich anders beantworten lg. Also denke ich kommt dein orgasmus schon von der klitoris und nicht vom a. Mal ne andere Frage zu anal?? Perforation erst einmal ein kleines Hallo also ich selber bin bi und Rettungssanitäter.

Wenn der darm durch die Penetration perforiert werden könnte wäre das das erste was ich höre und mein Ausbilder hätte schlichtweg gelogen.

Danach erst wird das gewebe des darms dünner. Ein Penis ist aber kein harte gegenstand der nicht nachgibt! Im gegenteil sogar Selbst der härteste Penis gibt nach und passt einem loch an. Dies nur mal als kleine Anmerkung aus Medizinischer Sicht. Meine Erfahrungen als Mann sind so, dass es für beide ne geniale Sache sein kann. Was einige hier schreiben: Der Darm ist sehr dehnbar, durch Gewebe gestützt und man kann tiefer eindringen, als vorne, weil der Enddarm relativ lang ist - zu lange für nen Schn Etwas Vorsicht ist beim Anusmuskel geboten, das ist ein Ringmuskel und den kann man quasi zerren - dazu muss man aber schon extrem grob sein oder die Dimension einer Salatgurke haben Entspannt muss die Frau sein und untenrum richtig locker lassen können.

Doggy kann da ganz gut sein, kann aber auch gar nicht funktionieren. Auf dem Bauch liegend geht, aber die Frau überlässt dem Mann die Aktion, was entsprechendes Vertrauen voraussetzt. Meine Partnerinnen hatte dabei immer ihre O's, und zwar meistens richtig gute, weil es erstens richtig kickt, wenn Mann es richtig macht und weil es ganz aussen und weiter im Inneren jede Menge Nerven gibt, die stimuliert werden.

Es gab mal irgendwo ne Grafik im Web googlet mal , da Mediziner entdeckt haben, dass von der Klit aus nach innen ein Schwellgewebe ähnlich dem Schn Bei Männern wird von hinten die Prostata massiert, was einem Mann ebenfalls zum O verhelfen kann. Das ist der sog. Übrigens werden sämtliche männlichen grossen Tiere durch Prostatamassage zum Erguss massiert, um den Samen für die Zucht zu gewinnen. Geht vom Hund bis zum Elefanten!

Da wirds beim Äffchen auch gehen - oder? Ich bin kein Arzt, nicht schwul und will auch nicht rumgscheiterln, aber ich hab halt Erfahrung damit. Was mich allerdings momentan noch dagegen sträuben lässt, ist der Gedanke, dass mein Mann reichlich bestückt ist und er mir womöglich weh tun könnte. Bei der analen SB, die ich mir hin und wieder gönne, habe ich auch sehr intensive lustvolle Orgasmen, die sich so ganz anders anfühlen als beim Verkehr oder der oralen Variante.

Und ich behaupte, dass dieser dabei erlebte Orgasmus viel länger dauert und zu einer längeren Entspannung führt. Ich hab es auf der Seite das erste mal probiert, und es tat auch nicht wirklich weh, wenn du genug gleitcreme benutzt nimm dir genug zeit, und noch was mach du die ersten Bewegungen damit, du dich dehnst und du dich daran gewöhnst.

Ja Analsex ist geil, aber nur, wenn gleichzeitig, der Finger meines Partners oder ein Dildo mich vorne besucht. Das mag ich sehr. Oktober um In Antwort auf einundvierziger. In Antwort auf puuh In Antwort auf lizzi In Antwort auf laura Januar um


lieber anal wilder orgasmus

...








Dildo befestigen saunaclub-dejavu


Ausserdem… in dem Text wird in keinster Weise auf das unbedingt nötige Vorspiel eingegangen das — gerade für die Ungeübte Rosette — höchst wichtig ist, soll der passive Part nicht gleich die Lust an Experimenten verlieren. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Leave this field empty. Über Arras WordPress Theme. Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.

Analsex Analsex — pfui oder hui? Januar um 2: Januar um 4: Februar um März um Juni um 1: Ganz einfach Antwort, deine Frau scheint dich zu hassen….??? Juni um Nur mit zusätzlicher Stimulation und ja, es fühlt sich schon anders an, allerdings eher das Gesamtgefühl und weniger der Orgasmus selbst. Hast du lieber AV oder GV? Nein, ich habe aber generell keine ONS. Magst du auch Anal-Quickies?

Was magst du noch im Po? Wilder Sex ist immer "schmutzig". Ich hatte bisher nur mit einem Mann Analsex. Bei dem passt es offensichtlich. Dann bist du daran gewöhnt und es tut nicht so doll weh.

Doggy oder auch Missionar in variierter Form an der Bettkante kopfüber. Nein, ist bisher nicht vorgekommen. Kommt auf meine Stimmung an. Benutzt du Gleitgel oder ähnliches? Lieber Babyöl als Gleitgel. Machst du vorher einen Einlauf? Eigentlich nicht, vorher duschen hat bisher gereicht.

War es schonmal schmutzig beim Analsex? Nein, da gabs bisher keine Probleme. Hatte früher ja, aber inzwischen geht es ganz gut Welche Stellungen hast du bei Analsex am liebsten? Doggy, Missionar Bekommst du beim Analsex einen Orgasmus? Ich glaub ca als ich zwischen 19 und 21 war.

Nein, in der Regel nicht Welche Stellungen hast du bei Analsex am liebsten? Ja sicher Magst du auch Anal-Quickies? Gern Was magst du noch im Po? Kommt vor Benutzt du Gleitgel oder ähnliches? In der Regel nicht. Mit Vorlaufzeit gInga dann aber doch noch. Beim ersten mal ja, jetzt nicht mehr. Mal ja, mal nein. Kann ich nicht sagen. Hab ich durchaus schonmal gemacht Magst du auch Anal-Quickies?

Ob Quicki oder nicht, ist immer geil Was magst du noch im Po? Selten Benutzt du Gleitgel oder ähnliches? Dann verschwinden sie aber schnell. Ja, allerdings muss ich dabei meist zusätzlich klitoral oder vaginal stimmuliert werden. Lustig, entspannt, aber auch sehr informativ. Wir lernten uns näher kennen, haben einiges gemeinsam und verstehen uns richtig gut. Er erzählte mir sein Sexualleben vom Beginn bis zum jetzigen Stand und erklärte mir sehr viel.

Damit nahm er mir sämtliche Vorurteile und schwächte meine Bedenken. Wir konnten ganz offen und ohne Scham über alles sprechen, als ob wir uns schon ewig kennen würden. Zu späterer Stunde verabredeten wir uns wieder für den nächsten Tag und gingen nach Hause. Im Taxi bekam ich eine sms von Richard, in der Stand, dass ihm der Abend sehr gefallen hat, wir bereits eine Vertrauensbasis haben und er sehr zuversichtlich ist, dass wir schnell darauf aufbauen können.

Ich stimmte dem zu. Es schien für mich von da an irgendwie klar zu sein, dass es schon bald dazu kommen wird und wir drei zusammen im Bett landen werden. Es war auf einmal alles vorstellbar. Uns allen war das so bewusst und es wurde offen angesprochen. Wir einigten uns darauf, dass wir diese Sache nie planen wollen und alles der spontanen Laune nach entscheiden werden.

Am vergangenen Wochenende haben wir ein paar Freunde zu uns nach Hause eingeladen. Wir waren mehrere Pärchen und eine lustige Runde. Richard kam auch und wir hatten einen tollen Abend. Da wir alle auch etwas getrunken haben, blieben alle bei uns. Das Haus war voll und jeder Schlafplatz belegt. Mag sein, dass die Getränke dazu beigetragen haben, aber zum Ende der Party war ich voll und ganz entschlossen, das wir Richard mit zu uns ins Schlafzimmer nehmen. Wir gingen recht zögerlich ins Haus und ins Schlafzimmer aber sobald wir da waren und die Zimmertür hinter uns zu war, hatten wir drei automatisch das Bett als Ziel.

Wir kamen uns schnell näher und gingen uns an die Wäsche. Sie fragte, ob alles ok ist und ich sagte, dass alles gut sei und sie einfach machen soll, was sie möchte und wir nicht nachdenken und es einfach laufen lassen sollten. Sie verwöhnte mich französisch und stimulierte mich anal mit Finger und Zunge.

In dem Moment konnte ich mich absolut fallen lassen und war kurz danach auch auf dem Höhepunkt. Ich hatte den intensivsten Orgasmus meines Lebens. Mein gesamter Unterleib und die anale Region zuckte heftig. Der Höhepunkt dauerte auch länger und war ungewöhnlich spritzig. Es war nur nochmal kurz unangenehm, als sich Richard aus mir raus zog.

Ich war erstaunt, wie intensiv der Mann beim Analsex in einem drinnen spürbar ist. Ich finde es sogar geil, wenn es etwas zwickt. Die anale Stimulation war der Hammer und wurde durch seinen Orgasmus perfekt abgeschlossen. Es war auch alles andere als eklig, als es nach etwas vergangener Zeit, in Folge seines ergiebigen Orgasmus in mir, nass hintenrum wurde. Im Kompletten eine Wahnsinns Erfahrung mit einem super-mega-feeling und Wiederholungsgarantie!

Ich bin begeistert und bekomme Lust auf mehr! Und auch Lust darauf es einem Mann mal französisch zu machen. Ich hatte schon mehrmals analverkehr und bei mir tat es auch noch beim 10 evtl. Habt ihr vielleicht einen kleinen tipp für mich?? Hier gibt es nur eine Lösung — zuerst es auch mental wirklich wollen, nicht mit Gleitmittel sparen, trainieren durch Tragen eines Plugs, vorfingern lassen, dünnere und später dickere Dildos einführen und verweilen lassen, selbst das Eindringen durch eigene Aktivität ausführen.

Wow, da hast Du aber ganz schön viel ausgehalten! Was habt Ihr denn gemacht? Es kann sehr gut sein, dass Du Dich in der Erwartung, dass es weh tut, verkrampfst. Und wenn Dein Freund dann in Dich eindringt, kann das sehr unangenehm sein. Wie wäre es, wenn Ihr Euch wirklich Zeit lasst? Eine Massage, viel streicheln und abwarten, bis Du Dich entspannt hast. Und dann etwas Dehnung, viel Gleitmittel und Millimeter für Millimeter.

Sobald es Dir weht tut, aufhören und nicht tiefer eindringen. Du solltest das Gefühl haben, die Kontrolle zu behalten. Denn sobald Du das nicht hast, verkrampfst Du Dich. Und wenn es Dir wirklich nicht gefällt, dann lass es. Analverkehr ist kein MUSS. So wie alles beim Sex. Wer gern anale Lust erfahren möchte, muss nicht unbedingt warten, bis der Partner herausfindet, wie es geht.

Der Anus gehört zu unserem Körper und so können wir auch selber ausprobieren, was uns gefällt. Und zwar so schnell oder langsam, wie wir es wollen.

Wenn wir es denn wollen. Analsex ist kein Muss, so wenig wie jede andere sexuelle Praktik auch. Hallo… also ich hatte gestern zum ersten mal Analsex. Gestern also hab ich es dann mal verlauten lassen das er es dann doch mal machen könnte ich aber immer noch total angst da vor hab. Er War zwar mehr als vorsichtig aber ab einem gewissen Moment tat es trotz der vielen mühe schon weh auch jetzt ist es noch etwas unangenehm, ist das normal beim ersten Analsex,? Ich hab sehr gemischte Gefühle was das betrifft.

Ich fand es irgendwie aufregend und spannend und doch ein wenig beklemmend das Gefühl. Das einzige was mir an ihm aufgefallen ist das er heute immer sehr liebevoll wahr noch mehr als sonst, liegt das an der letzten Nacht das er es machen durfte?? Oder oder oder ich würde mich freuen wenn ich noch ein paar Tips und Tricks bekommen würde. So hattest Du die Möglichkeit, von Dir aus einen Versuch zu starten.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Du Dich deshalb trotz aller Vorsicht nicht wirklich entspannen konntest. Zumal Ihr ja auch etwas ganz Neues ausprobiert habt. Es kann gut sein, dass sich das beim nächsten Mal ändert, weil Du dann schon eine Idee davon hast, was auf Dich zukommt. Es kann aber auch genauso gut sein, dass Du Dich deshalb erst recht verkrampfst. Aber das kannst Du ja für Dich beobachten und sehen, wie Du reagierst.

Und ja, ein dicker Penis kann natürlich dazu beitragen, dass es mehr weh tut. Immerhin ist der Anus ein Muskel, der bei der Penetration gedehnt wird.

Wenn Du weiterhin experimentierfreudig bist, könntet Ihr erst einmal mit den Fingern oder einem kleineren Toy üben. Es muss ja nicht immer gleich der ganze Penis sein. Langsame, kreisende Bewegungen und dabei viel Gleitmittel sind Zutaten für eine lustvolle Erfahrung. Und er hoffte, es damit bei Dir in Erinnerung zu bringen, ohne Dich zu drängen. Nun hast Du ihn endlich erhört und hast ihm diesen Wunsch erfüllt. Es kann gut sein, dass er das als einen Liebesbeweis Deinerseits für ihn betrachtet.

Und für sie selber ist es sehr mit Scham besetzt. Offensichtlich hast Du das Vertrauen in ihn. Also, da darf er sich doch gern als besonders liebevoll Dir gegenüber erweisen! Bei uns haben die ersten Versuche auch kein Vergnügen bereitet und somit haben wir es nicht gemacht. Du beschreibst sehr gut, wie wichtig es ist, selber Lust auf diese Praktik zu haben. Das nimmt den Druck, der ja oft dazu führt, dass sich der oder die Passive verspannt. Und zuerst selber auszuprobieren, ist ebenfalls eine gute Idee.

Wie schön, dass Ihr nach so langer gemeinsamer Zeit noch etwas Neues für Euch entdeckt habt! Hallo, ich habe hier einiges gelesen, alles war mir zu viel. Ich selber würde es gerne einmal ausprobieren, weiss aber nicht wie ich es schaffe meine Frau zu überzeugen es einmal auszuprobieren.

Dieses lustvoll zu besetzen und auch noch in das Liebesspiel miteinzubeziehen, fällt dann natürlich schwer. Und die können sehr gut auftreten, wenn ein Paar zu forsch an die Sache heran geht. Es sind also Geduld und liebevolle Zuwendung gefragt. Eine Frau oder auch ein Mann müssen erst einmal entdecken, dass diese Berührung sehr lustvoll sein kann. Immerhin ist der Anus ein hochsensibler Bereich.

Das geht allerdings nur, wenn ein gegenseitiges Einverständnis besteht. Überreden macht wenig Sinn. Dann kommt es vermutlich zu einem inneren Widerwillen in Verbindung mit Verkrampfung.

Das wiederum führt dazu, dass der Sex unangenehm bis schmerzhaft werden kann. Es ist also besser, die Partnerin langsam an diese Thematik heranzuführen. Es muss ja auch nicht immer gleich Analverkehr sein. Genitale Massagen kann man behutsam ausdehnen und sich dabei nach und nach dem Anus nähern.

In meinem Beitrag habe ich darüber geschrieben, dass die Berührung des Anus sehr viel mit Vertrauen zu tun hat. Da haben sich schon viele andere über diese Thematik Gedanken gemacht. Mal ein nettes hallo. Finde diese Unterhaltung echt klasse! Habe hier schon oft mitgegelesen… Und was soll ich sagen… Hatte gestern das erste mal tollen analsex mit meinem Freund, mit dem ich fast seit 7 Jahren zusammen bin.

Am Anfang habe ich ihm gesagt, dass ich absolut nicht drauf stehe und er meinte es sei völlig ok für ihn. Ich hatte eine schlechte Erfahrung damit gemacht und war auch durchaus angeekelt und verängstigt! Nach vier Jahren unserer Beziehung fing er mal an mich am anus sanft zu berühren und zu streicheln, aber ohne Ambition mir den finger reinzustecken.

Am Anfang war ich natürlich wieder alarmiert und habe mit ihm gesprochen. Ich merkte aber auch, dass es sehr schön war und mich total scharf machte. Mit der Zeit überstieg meine Neugier die angst und wir gingen ganz langsam immer einen Schritt weiter, bis es gestern dann passiert ist und super geil war! Also liebe Männer, Geduld ist das zauberwort! Vertrauen und sich Zeit zu lassen sind wohl die beiden wichtigsten Zutaten, wenn ein Partner die Lust am Analsex bei seiner Partnerin wecken möchte.

Das hast Du ja auch sehr anschaulich beschrieben. Es ist wenig zielfördernd, Druck auszuüben und die Partnerin nur zu überreden. Ein weiteres Problem entsteht auch oft, wenn dann direkt mit der Penetration gestartet wird. Dabei hat eine Frau viel weniger Möglichkeiten, die Angst zu verlieren und erst einmal diese erogene Zone überhaupt für sich zu entdecken.

Für uns ist Analsex gerade durch die Schwangerschaft meiner Frau eine gute Alternative. Ich kann in sie eindringen, intensiv penetrieren und in ihr abspritzen, ohne dass mein Sperma bei ihr Wehen auslöst.

Dann erlebe ich einen tollen Orgasmus, ohne dass mein Schwanz mit der Hand oder dem Mund verwöhnt werden muss. Und es ist eine schöne Vorstellung, dass Kind mit Sex auf die Welt zu locken. Seid Ihr denn schon am Ende der Schwangerschaft angelangt? Dein Sperma kann die Wehen tatsächlich erst auslösen, wenn die Geburt ohnehin bevorsteht.

Man nimmt an, dass das zum einen mit Hormonen zusammenhängt, die beim Sex produziert werden und zum anderen mit Hormonen, die sich in dem Sperma befinden. Um einen solchen Effekt zu erzielen, müsstet Ihr aber auch mehrmals miteinander schlafen.

Und das ist kurz vor der Geburt nicht jederfraus Sache. Im ganz normalen Schwangerschaftsverlauf kann allerdings nichts passieren. Wie mein Nickname schon sagt bin ich auf dem Gebiet Neuling und dabei, erste Selbst- Erfahrungen zu sammeln. Zugegeben ich war bisher kein Fan von Anal-Sex, weder passiv noch aktiv und mir hat auch nicht sehr viel gefehlt. Meine Partnerinnen waren meist auch etwas zu eng gebaut bzw. Vor einigen Wochen ergab es sich, dass eine neue Sexpartnerin sich plötzlich ihren Finger mit Gleitgel eingeschmiert hat und mir völlig unverhofft eine Prostatamassage verpasste.

Das Ergebnis war ein Mega-Orgasmus. Seither habe ich mich viel mit dem Thema beschäftigt und es auch selber ausprobiert, zunächst mit den Fingern. Und somit neue Erfahrungen zu sammeln und mein Sexleben dadurch bereichern. Und Du hast gerade eine neue Welt für Dich entdeckt! Bei der weiteren Erkundung wünsche ich Dir viel Vergnügen!

Hallo Anja, wie schon im anderen Bereich geschrieben, benutze ich als Mann gern mal Plugs. Bzw, auch andere Toys wie Vibratoren oder Kugeln. Jetzt bin ich beim letzten Bi-Abend im Club, aber auch in den Genuss gekommen, die ersten Male genommen zu werden. Mein Gegenüber war auch sehr vorsichtig. Sollte auch so sein, bei den ersten Malen. Da uns auch zugeschaut wurde, konnte ich mich total fallen lassen.

Glaube alleine mit meinem Gegenüber, hätte ich mich vielleicht nicht getraut. Nunja, kann es aber nur Jedem empfehlen, der es probieren möchte. Aufejedenfall nen viel schöneres Gefühl, als mit nem Toy. Ich selber, werde es aufjedenfall wiederhohlen. Und alle homo- oder bisexuellen Männer dürften Dir da begeistert zustimmen.

Viele heterosexuelle Männer trauen sich nicht oder haben Vorbehalte, was Lustgefühle am Anus betrifft. Diese Bedenken hast Du schon vor langer Zeit über Bord geworfen.

Nun bist Du noch einen Schritt weiter gegangen. Ich habe vor, am Wochenende das erste mal Analsex zu haben. Ich hatte schon häufiger anal. Klar macht man sich vorher seine Gedanken. Habe ich damals vorm ersten Mal auch gemacht. Wir sind nunmal keine Pornostars. Das aber Kotreste mit rauskommen ist sehr selten. Und selbst wenn ist das denke ich jedem Mann vorher bewusst, dass das passieren kann.

Wichtig ist nur, dass er seinen Schwanz gut wäscht, bevor er wieder vorne eindringt. Lass Dich davon nicht verrückt machen. Wenn Du nicht gerade Durchfall hast oder dringend auf die Toilette musst, brauchst du dich nicht zu sorgen! Der Anus ist nicht der Aufbewahrungsort für den Stuhlgang. Dieser Bereich liegt viel weiter hinten. Gehe einfach vor dem Sex noch einmal auf die Toilette. Manchmal kommt es trotzdem vor, dass Kotreste erscheinen. Aber dann in winzigen Mengen. Das sollte Euch beiden auch bewusst sein.

Gut wäre es, wenn Ihr vorher über Deine Bedenken sprecht. Dein Partner ist der andere Teil und somit genauso daran beteiligt.

Würdet Ihr Euch an seinem Po vergnügen, wäre alles ganz genauso. Seid vorsichtig und geht es langsam an. Entspannung, Lust und eine gute Portion Gleitmittel werden Euch dabei helfen, aus diesem Versuch ein erregendes Erlebnis zu machen!

Ich liebe ihn sehr und möchte es dementsprechend gerne hin und wieder möglich machen, allerdings versuchen wir es seit Jahren alle paar Monate ohne rechten Erfolg. Er ist dabei sehr liebevoll und hat unheimlich viel versucht sichergestellt, dass ich vorher entweder mit Vibrator oder durch Oralverkehr zum Orgasmus gekommen bin, den Anus massiert, wir haben Buttplugs verwendet und reichlich Vaseline, er massiert mir im Doggy Style den Rücken….

Das Eindringen funktioniert auch relativ gut, aber sobald sein Glied anschwillt und er beginnt, es zu bewegen, verkrampfe ich und bekomme Schmerzen. Er ist danach natürlich frustriert, weil es nicht klappt und er noch nicht befriedigt ist.

Ich habe bereits in mehreren Foren gelesen, aber irgendwie nur Tipps zum Eindringen und zur Hygiene gefunden. Das Problem mit der Bewegung wird nicht angesprochen. Für einen Ratschlag wäre ich unendlich dankbar! Letztendlich spricht überhaupt nichts dagegen, auf den Partner oder die Partnerin einzugehen. Solange es beiden gefällt, was da passiert. Aber das ist in bei Dir ja offensichtlich nicht der Fall. Du schreibst nicht nur von über die Jahre hinweg immer wieder neuen Versuchen, die für Dich schmerzhaft werden, sobald Dein Partner sich in Dir bewegt.

Nein, Du schreibst auch von Ekel, den Du überwunden hast. Auch das fehlt für Dich in diesen Begegnungen. Seine Norm soll daher auch für Dich gelten. Aber damit setzt er Dich ganz schön unter Druck. Hier scheint er Dir jedenfalls nicht zuzuhören oder auf Dich zu achten. Frustriert zu sein, weil es nicht klappt und das auch noch so, dass Du es offensichtlich mitbekommst, geht aus meiner Sicht gar nicht.

Hier muss ich wirklich Partei ergreifen. Warum machst Du das mit? Und als Dank ist Dein Mann unzufrieden, weil er nicht befriedigt ist. Wenn wir gestresst sind, uns ängstigen oder erschrecken, ziehen sich ganz unwillkürlich unsere Beckenbodenmuskeln zusammen. Für mich ist es daher keine Frage der körperlichen Bewegung in Dir sondern vielmehr eine Frage des inneren Widerstandes.

Was kannst Du nun machen?

lieber anal wilder orgasmus